1. Region

Arzfeld: Mit zu viel Alkohol im Blut unterwegs

Arzfeld: Mit zu viel Alkohol im Blut unterwegs

Bei Straßenkontrollen in der Verbandsgemeinde Arzfeld (Eifelkreis Bitburg-Prüm) hat die Polizei bei zwei jungen Autofahrern einen zu hohen Alkoholgehalt festgestellt.

Bei der ersten Kontrolle am Samstag, 24. November, in einer Ortschaft der Verbandsgemeinde Arzfeld, wurde ein 22-Jähriger mit einer Alkoholkonzentration von 0,77 Promille festgestellt. Bei der weiteren Überprüfung, in der Sonntagsfrühe gegen 1:50 Uhr, stellten die Beamten fest, dass der Fahrer auch noch Drogen konsumiert hatte. Dieser Cocktail aus Alkohol und Drogen kostete den Autofahrer den Führerschein. Bei einer weiteren Fahrzeugkontrolle am Samstagmorgen, 24. November, gegen 5.30 Uhr, ebenfalls im Bereich der Verbandsgemeinde Arzfeld, wurde ein 21-Jähriger Fahrer angehalten, der mit 1,38 Promille unterwegs war. Er war mit vier Freunden auf dem Nachhauseweg. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten.