1. Region

Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch in Grundschule

Aufmerksamer Zeuge verhindert Einbruch in Grundschule

Zwei 18 und 20 Jahre alte Männer konnten kurz nach einem Einbruchsversuch in die Trierer Ausonius-Grundschule festgenommen werden. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei alarmiert.

(red) Wie die Trierer Polizei mitteilt, haben die beiden jungen Trierer am Mittwoch, 30. Dezember, gegen 1.40 Uhr, versucht, in das Schulgebäude einzubrechen. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet der den Vorfall sofort der Polizei meldete. Die Flucht der beiden Tatverdächtigen dauerte nicht lange. Nur wenige Minuten später klickten in unmittelbarer Nähe des Tatortes die Handschellen.

Der 20-Jährige führte noch Aufbruchswerkzeug mit sich. Er hatte sich zudem beim Einbruchsversuch an der Hand verletzt. Die beiden Trierer sind bei der Polizei keine Unbekannten. Einer von ihnen ist in der Vergangenheit bereits im Zusammenhang mit verschiedenen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.