1. Region

Ausreisezentrum in der Kritik

Ausreisezentrum in der Kritik

Ein Bündnis aus dem Arbeitskreis Asyl Trier, dem Verein Multikulturelles Zentrum und mehreren Parteiorganisationen fordert die Schließung der Landesunterkunft für Ausreisepflichtige (Lufa) in Trier. Gründe und Zeugen, die dieses Anliegen untermauern sollen, will das Bündnis heute vorstellen.

(cus) Die auch als Ausreisezentrum bekannte Einrichtung in Trier-Nord steht seit Jahren immer wieder in der Kritik. Da bei vielen abgelehnten Asylbewerbern die Identität unklar ist, verbringen sie mitunter Jahre in der Lufa. Das sei den Menschen unter diesen Umständen nicht zuzumuten, argumentieren die Gegner. Das Innenministerium in Mainz sieht hingegen derzeit keine Alternative.

Bei einer Pressekonferenz am heutigen Dienstag wollen erstmals mehrere Bewohner der Lufa ihre Erlebnisse schildern, um die Öffentlichkeit für die Situation zu sensibilisieren und Verbesserungen zu erreichen. Es wird voraussichtlich eine Art Resolution der beteiligten Organisationen bekannt gegeben.