Ausschüsse empfehlen ganzjährige Schließung des Kylltalbads

Ausschüsse empfehlen ganzjährige Schließung des Kylltalbads

Das sanierungsbedürftige Kylltalbad in Kordel soll 2009 geschlossen bleiben, weil kein ordnungsgemäßer Badebetrieb zu gewährleisten ist. Diese Empfehlung richten Ausschussmitglieder an den Verbandsgemeinderat Trier-Land, der am 4. Februar über die Zukunft der Einrichtung entscheiden wird.

(alf) Die Verwaltung wurde beauftragt, alle Möglichkeiten der Finanzierung und der Förderprogramme abzuklopfen. Die Kosten der technischen Sanierung inklusive Anschaffung eines neuen Planschbeckens und einer neuen Rutsche für das Nichtschwimmerbecken werden auf 1,7 Millionen Euro geschätzt.

Mehr von Volksfreund