1. Region

Ausweichmanöver: Autofahrerin landet im Graben

Ausweichmanöver: Autofahrerin landet im Graben

Fast-Unfall auf der L44 bei Aach (Kreis Trier-Saarburg): Auf ihrer Spur kam einer Autofahrerin ein unbekanntes Fahrzeug entgegen. Die Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß nur durch ein Ausweichen in den Straßengraben verhindern.

(red) Die Frau war nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen mit ihrem VW Beetle von Aach kommend in Richtung Bundesstraße 51 ("Bitburger") unterwegs, als ihr in einer Rechtskurve der Unfallverursacher auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Sie musste mit ihrem Wagen nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ihr Fahrzeug landete im Straßengraben, kam nach 30 Metern zum Stehen und wurde hierbei beschädigt. Zu einem Zusammenstoß mit dem verursachenden Fahrzeug kam es nicht. Bei diesem Fahrzeug soll es sich um einen dunkelblauen Pkw Kombi älteren Baujahres handeln, näheres ist bis jetzt nicht bekannt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.