Autofahrerin bei Unfall verletzt

Autofahrerin bei Unfall verletzt

Eine 64-jährige Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall an der L141 bei Bekond (Kreis Trier-Saarburg) verletzt worden. Beim Unfall traten etliche Liter Diesel aus.

(red) Der Verkehrsunfall hatte sich am Donnerstag gegen 16.40 Uhr an der Bekonder Kreuzung auf der L 141 ereignet. Ein LKW-Fahrer hatte beim Überqueren der Landesstraße die bevorrechtigte 64-jährige PKW-Fahrerin übersehen. Der Dieseltank des LKW wurde beim Zusammenstoß aufgerissen, etwa 500 Liter Diesel liefen trotz umfangreicher Bemühungen der Feuerwehr teilweise ins Erdreich. Eine Firma wurde durch die Fachbehörde mit dem Ausbaggern des verunreinigten Erdreichs beauftragt. Die verletzte PKW-Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht.Diesel lief auch am Donnerstagabend auf einem Firmengelände in Sehlem aus dem Tank eines parkenden LKW. Der Fahrer hatte das Fahrzeug auf abschüssigem Gelände abgestellt, so dass der Diesel aus dem Einfüllstutzen des vermutlich randvollen Tanks austrat und in die Kanalisation gelangte.Die notwendigen Reinigungsmaßnahmen wurden in die Wege geleitet.