1. Region

Avelsbacher Straße ab Freitagabend gesperrt

Avelsbacher Straße ab Freitagabend gesperrt

Die Avelsbacher Straße, die den Höhenstadtteil Tarforst über Kürenz mit Trier-Nord verbindet, wird ab heute, Freitag, 19 Uhr, bis Montagmorgen, 12. Oktober, für den Verkehr voll gesperrt. Grund sind Vorbereitungen für den Bau eines Kanals.

(woc) Anlieger können trotz Vollsperrung der Avelsbacher Straße bis zur Baustelle vorfahren. Für den übrigen Verkehr ist eine Umleitung eingerichtet über Domänenstraße/Güterstraße/Bahnhof/Schöndorfer Straße. LKW werden über Olewig umgeleitet.

Ab Montag wird der Verkehr in der Avelsbacher Straße einspurig mittels Ampelanlage an der Kanalgrube vorbei geleitet. Um die durch den Stadtteil Kürenz verlaufende Straße während der Bauzeit vom Druchgangsverkehr zu entlasten, wird der überörtliche Verkehr mit dem Ziel Innenstadt bereits ab Filscher Häuschen über die Hunsrückstraße umgeleitet. Für LKW ab 7,5 Tonnen bleibt die Straße gesperrt. Außerdem wird die Anlieger-Straße Am Grüneberg in Fahrtrichtung Metternichstraße für PKW freigeben. Die Zementsbrücke wird während dieser Zeit zur Einbahnstraße in Richtung Metternichstraße.

Die eigentliche Pressung des Kanalschachts beginnt am 26. Oktober: Damit die Arbeiten binnen zehn Tagen erledigt werden können, arbeiten die Bauleute in drei Schichten rund um die Uhr. Ist der Schacht fertig, wird der Boden für die Verlegung der Kanal-Rohre aufgerissen. „Der Verkehr kann zweispurig passieren“, versprechen die Stadtwerke.

Insgesamt dauern die Arbeiten bis Jahresende. Der neue Kanal soll Überflutungen der Bahn-Unterführung vermeiden helfen.