1. Region

B50neu: Morbacher Gemeinderat fordert vierspurigen Lückenschluss

B50neu: Morbacher Gemeinderat fordert vierspurigen Lückenschluss

Der Gemeinderat Morbach fordert in einer Resolution an die Landesregierung in Mainz, dass die B50neu vom Hunsrück in Richtung Antwerpen einen ähnlichen Stellenwert bekommt wie zwischen dem Flughafen Hahn und dem Rhein-Main-Gebiet.

(iro) Das Land Rheinland-Pfalz wird gebeten aufzuzeigen, wann mit der Planung und dem Bau des Streckenabschnitts zwischen Longkamp und dem Hunsrück-Airport zu rechnen ist.

Hintergrund der Resolution ist die Befürchtung, dass mit der Fertigstellung der B50neu inklusive Hochmoselübergang im Jahr 2016 auf dem genannten Streckenabschnitt im Hunsrück ein Nadelöhr entsteht. Deshalb fordern sie den vierspurigen Lückenschluss. Verschärft wird die Problematik laut Bürgermeister Gregor Eibes durch die zunehmende Bedeutung des Flughafens als Logistikeinrichtung und durch die Tatsache, dass vertretbare Lösungen für den langsam fahrenden Verkehr fehlen.

Die Morbacher Kommunalpolitiker üben allerdings keine grundsätzliche Kritik an der B50neu inklusive Hochmoselübergang. Im Gegenteil: Sie begrüßten ausdrücklich den Weiterbau der A60 durch die B50 neu die "großräumige Verkehrsverbindung" zwischen dem niederländischen und belgischen sowie dem osteuropäischen Raum. Drei Vertreter der Grünen Liste und der Linken lehnten die Resolution ab.