B51 bei Prüm: Kind stirbt bei Zusammenstoß mit LKW

B51 bei Prüm: Kind stirbt bei Zusammenstoß mit LKW

Ein neunjähriges Mädchen ist bei einem Unfall auf der B51 bei Prüm ums Leben gekommen. Der Wagen einer siebenköpfigen Familie war in der Nacht zum Samstag mit einem polnischen LKW zusammengestoßen. Die anderen Insassen erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

var showads="noads"Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen gegen 2.10 Uhr auf der B 51 zwischen der Anschlussstelle Prüm zur A 60 und der Auffahrt nach Köln. Nach Ermittlungen der Polizei war ein 34-jähriger Mann aus Nordrhein Westfalen mit seiner sechsköpfigen Familie auf der B51 aus Richtung Köln in Richtung A60 unterwegs. Kurz hinter dem Parkplatz „Schöne Aussicht“ kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden, polnischen LKW.

Durch die Wucht des Aufpralles erlitt ein Kind im Wagen tödliche Verletzungen. Die anderen Insassen, darunter ein erst mehrere Monate altes Kind sowie Kinder im Alter von fünf, sechs und acht Jahren, wurden schwer verletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des LKW erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren neben der Polizei Prüm und Bitburg die Feuerwehr Prüm und das DRK mit mehreren Notärzten.

Ein Sachverständiger wird den Unfallhergang nun untersuchen. Der Streckenabschnitt war für mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei Prüm sucht Zeugen des Unfallgeschehens, Telefon 06551/9420.