1. Region

Bahnhofstraßen-Ausbau in Prüm ist fertig

Bahnhofstraßen-Ausbau in Prüm ist fertig

Aus geplanten vier Monaten Bauzeit wurden am Ende 20, doch jetzt ist die Dauerbaustelle in der Prümer Bahnhofstraße endlich fertig. Prüms Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy zeigt sich sehr erleichtert.

Harte Winter, schlechter Untergrund, bankrotte Baufirmen: Es war fast, als lastete ein Fluch auf der Prümer Bahnhofstraße. Immer wieder durchkreuzten widrige Umstände die Zeitpläne – aus den ursprünglich geplanten drei bis vier Monaten Bauzeit wurden so 20.

Doch jetzt kann endlich Vollzug gemeldet werden. Die letzten Asphalt-Arbeiten sind gemacht, lediglich die neuen Inseln müssen noch bepflanzt werden und kleinere Restarbeiten stehen noch aus. Vonseiten des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein kann endlich ein Strich unter das Projekt gezogen werden. „Aber ein ganz großer“, sagt Josef Arens vom LBM.

Erleichtert zeigt sich Prüms Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy. „Ich bin richtig froh, dass das jetzt abgeschlossen ist und die Straße wieder offen ist.“ Auch mit dem Ergebnis ist sie zufrieden. „Es ist ganz gut geworden, und ich habe bislang auch nur positive Rückmeldungen bekommen.“