Basketball: Brandon Gay verlässt TBB

Basketball: Brandon Gay verlässt TBB

(AF) Ein Publikumsliebling verlässt Trier: Flügelspieler Brandon Gay (24) wird trotz bestehenden Vertrags aus „persönlichen Gründen“ nicht zum Bundesligisten TBB Trier zurückkehren. Der US-Amerikaner, der seit 2005 in Trier spielte, wird wohl in die belgische Liga nach Antwerpen wechseln.

„Der noch für die Spielzeit 2007/2008 gültige Vertrag mit Brandon Gay wurde auf dringlichen Wunsch von ihm aufgelöst“, sagt Manager Lothar Hermeling: „Wir kennen seine privaten Beweggründe nicht, er hat uns aber mit allem Nachdruck darum gebeten, seinen Vertrag aufzulösen. Es ist für uns natürlich sehr enttäuschend, dass Brandon nicht mehr zurückkehren wird. Wir möchten nur Spieler die zu 100% hinter der Mannschaft stehen und wir sind davon überzeugt, dass unsere Fans dies genauso sehen.“ Dadurch wird eine Ablösesumme an die TBB fällig. Über die Höhe des Betrages wurde Stillschweigen vereinbart. Laut Hermeling war der TBB dabei bekannt, dass Gay den Verein verlassen möchte. „Wir haben den Spielermarkt bereits sondiert“, sagt Hermeling. „Wir werden den Ersatz für ihn nächste Woche präsentieren“, kündigt TBB-Chefscout Mike Wolter an.