1. Region

Bauarbeiten zwischen Stadtkyll und Schönfeld bald beendet

Bauarbeiten zwischen Stadtkyll und Schönfeld bald beendet

Die Erneuerung der Bundesstraße 51 zwischen Stadtkyll und Schönfeld (Landkreis Vulkaneifel) mit Ausbau auf drei Spuren geht nach fast zehn Monaten zu Ende – und wird vermutlich sogar etwas billiger als vorgesehen. Nächstes Projekt des Landesbetriebs Mobilität (LBM): Die Kreisstraße 118 in Lünebach (Eifelkreis Bitburg-Prüm).

(fpl) Seit September laufen die Arbeiten auf der B51 zwischen Stadtkyll und der Abzweigung nach Schönfeld (der TV berichtete). In dieser Woche soll die Firma Backes den Ausbau abschließen, nachdem die neuen Markierungen aufgebracht worden sind – und er wird vermutlich etwas günstiger ausfallen als vorgesehen.

Zwar hat das Wetter die Arbeiten um mehrere Wochen verzögert, dennoch ist man vor allem finanziell im Rahmen geblieben: „Die geplanten Kosten von 2, 05 Millionen Euro“, sagt Josef Arens vom LBM, „werden wir eher unter- als überschreiten“.

Das nächste große Vorhaben steht dann ab Mitte Juli in Lünebach an: Der Ausbau der Kreisstraße hinauf in Richtung Schönecken. Die K118 (Bölzstraße) wird auf 1,1 Kilometern Länge vollständig erneuert, von der Kreuzung in der Dorfmitte bis zum Ortsausgang.