1. Region

Baum auf Schienen - Regionalbahn entgleist

Baum auf Schienen - Regionalbahn entgleist

Bei Traben-Trarbach ist am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr eine Regionalbahn wegen eines auf den Gleisen liegenden Baumes mit der Vorderachse entgleist. Verletzt wurde niemand.

(j.e.) Ein vermutlich durch den Sturm Xynthia bereits angeschlagener Baum war unter der Last von Neuschnee auf die Gleise der Strecke zwischen Traben-Trarbach und Köwenig gefallen. Wie ein Sprecher der Bundespolizei in Frankfurt auf TV-Anfrage mitteilte, war die Bahn mit vier Fahrgästen und dem Zugführer besetzt. Dieser versuchte noch, den Zug mit einer Notbremsung zum Stehen zu bringen, was jedoch nicht gelang. Die Vorderachse der Diesel-Zugmaschine sprang beim Aufprall aus den Gleisen. Die vier Fahrgäste und der Lokführer kamen nicht zu Schaden. Die vier Reisenden wurden mit dem Taxi nach Bullay gebracht. Die Feuerwehr beseitigte den auf den Gleisen liegenden Baum sowie weitere umgestürzte Bäume in dem Streckenabschnitt. Der Zug wurde von einem Bergungstrupp wieder auf die Schienen gesetzt und nach Trier zur Reparatur von einem Hilfszug abgeschleppt. Die Strecke musste für etwa acht Stunden wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden, war aber ab dem späten Nachmittag wieder frei.