Bausendorf: Unfall durch Sekundenschlaf

Bausendorf: Unfall durch Sekundenschlaf

Weil er kurz am Steuer eingeschlafen war, ist ein 20-jähriger Autofahrer auf der B 49 mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Dabei hatte er Glück: er wurde nur leicht verletzt.

Am Donnerstag fuhr gegen 15 Uhr ein PKW-Fahrer die B 49 von Wittlich in Richtung Bausendorf. Kurz vor Bausendorf geriet der 20-jährige Fahrer vermutlich wegen eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen die Zugmaschine eines in Richtung Wittlich fahrenden Sattelzuges.

Der PKW wurde quer zurück auf seine Fahrbahnseite geschleudert. Ein nachfolgender PKW-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem zurückschleudernden Wagen nicht mehr vermeiden. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeuges hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro.