Bauvorhaben wird verschoben

Daun · Schon 2006 war in Aussicht gestellt worden, dass die Bahnhofsstraße in Daun, eine wichtige innerstädtische Verkehrsader, saniert werden könne. Stadtbürgermeister Wolfgang Jenssen hofft, dass das Projekt 2010 realisiert werden kann.

Schon 2006 war in Aussicht gestellt worden, dass die Bahnhofsstraße in Daun, eine wichtige innerstädtische Verkehrsader, saniert werden könne. Aber damals war die Finanzierung nicht gesichert. Für dieses Jahr standen alle Zeichen auf Baubeginn, doch erneut gibt es eine Verzögerung. Diesmal ist das Geld nicht das Problem, sondern eine ungeklärte Grundstücksangelegenheit. Stadtbürgermeister Wolfgang Jenssen hofft, dass das Projekt 2010 realisiert werden kann. Beim rund 500.000 Euro teuren Ausbau der Straße wird es vor allem um mehr Verkehrssicherheit und die Verbesserung der Parkplatzsituation gehen.