Bernkastel-Kues: Mutmaßliche Autodiebe in Haft

Bernkastel-Kues: Mutmaßliche Autodiebe in Haft

Drei mutmaßliche Autodiebe sind am Samstagmorgen in Bernkastel-Kues festgenommen worden. Gegen sie erging inzwischen Haftbefehl.

Einem Kueser Bürger kam am Samstagmorgen ein Auto mit Bonner Kennzeichen in der Kueser Saarallee verdächtig vor. Aufgrund seines Hinweises überprüfte eine Polizeistreife das Fahrzeug und stellte fest, dass es vor einigen Tagen in Bonn entwendet worden war. Die Beamten fanden im Pkw zwei schlafende Männer vor. Sie nahmen die beiden 46 und 34 Jahre alten Männer aus Osteuropa vorläufig fest. Der dritte Mann – 32 Jahre alt und ebenfalls aus Osteuropa - konnte später in der Bahnhofstraße gestellt und festgenommen werden. Alle drei Festgenommenen haben keinen Wohnsitz in Deutschland. Im Pkw fanden die Beamten eine Kanne und einen Plastikschlauch. Offenbar wollte das Trio sich Benzin besorgen, da der Tank des gestohlenen Pkw vollkommen leer war. Die Polizei geht davon aus, dass die Gruppe auch verantwortlich ist für drei Pkw-Aufbrüche in der Freitagnacht. Am Sonntagmorgen wurden die Männer auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter in Trier vorgeführt. Gegen alle drei erging Haftbefehl, sie wurden in Justizvollzugsanstalten gebracht.