1. Region

Bernkastel-Kues: Olympischer Geist in der Altstadt

Bernkastel-Kues: Olympischer Geist in der Altstadt

90 Auszubildende des Gastgewerbes aus den drei Berufsschul-Standorten Bernkastel-Kues, Trier und Gerolstein werden sich unter freiem Himmel in neun Disziplinen bei der Gastrolympiade messen.

In Bernkastel-Kues werden Jahr für Jahr unzählige Gäste bekocht. Die Zahl der Beschäftigten im Gastgewerbe wird sich Ende März für einen Tag um mindestens 90 erhöhen. Am 31. März wird so etwas wie olympischer Geist in der Altstadt von Bernkastel-Kues zu spüren sein. 90 Auszubildende des Gastgewerbes aus den drei Berufsschul-Standorten Bernkastel-Kues, Trier und Gerolstein werden sich unter freiem Himmel in neun Disziplinen messen und Sieger ermitteln. Mögliche Disziplinen: Koffertragen (Wettlauf), Gläsertablett (Parcours), Pfannkuchenwenden (Hochwurf-Wettbewerb), professioneller Tischdeckenwechsel, Weinflaschen-Schnellöffnen etc. Dabei steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Die Organisatoren wollen auch für die Berufe im Gastgewerbe werben. Deshalb werden Schulen eingeladen, die in Frage kommenden Schüler als Zuschauer zu schicken. Vertreter der Industrie- und Handelskammer stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Gastronomen wie Dirk Kettermann erhoffen sich davon, mit Interessenten ins Gespräch zu kommen. „Sie können dann in den Osterferien ein einwöchiges Praktikum bei uns machen“, sagt er.