1. Region

Bernkastel-Wittlich: Informationsveranstaltung über Jugendschutz

Bernkastel-Wittlich: Informationsveranstaltung über Jugendschutz

Deutschland hat unter den westeuropäischen Ländern das umfassendste System kontrollierender, restriktiver gesetzlicher Reglungen zum Jugendschutz. Das Jugendschutzgesetz wurde zum April 2003 aktualisiert. In Wittlich soll es dazu am Wochenende eine Info-Veranstaltung für Vereine mit Jugendamt und Polizei geben. Kriminalhauptkommissar Lenz erklärt: „Agieren ist besser als reagieren. Es ist gut, wenn der Veranstalter im Vorfeld mit dem Jugendamt und der Polizei Kontakt aufnimmt." Unter Umständen kann es auch wichtig für den Geldbeutel sein, im Sinne des Jugendschutzes zu agieren. Ein schwerer Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz kann mit einer Strafe von bis zu 50 000 Euro geahndet werden und die Sanktionen des Gesetzes richten sich ausschließlich an die Erwachsenen.