1. Region

Betrunken, aber trotzdem am Steuer

Betrunken, aber trotzdem am Steuer

Gleich zweimal sind der Polizei Gerolstein am Wochenende betrunkene Autofahrer ins Netz gegangen. Einer baute sogar einen Unfall.

Ein 45-Jähriger krachte am Samstagnachmittag in der Lindenstraße in ein vorausfahrendes bremsendes Auto. Dabei entstand ein Schaden von circa 1500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, das der Fahrer erheblich Alkohol getrunken hatte, der Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Nur mit bedingt weniger Alkohol im Blut war am Sonntagnachmittag ein 74-jähriger Auto-Fahrer im Stadtteil Lissingen auf der Bundesstraße unterwegs - und das, obwohl diese anlässlich der Veranstaltung „ Kylltal active“ gesperrt war. Die Überprüfung ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Führerschein wurde sichergestellt.