Bitburg: 2 mal 11 Promis für ein „Altjooh"

Bitburg: 2 mal 11 Promis für ein „Altjooh"

Die "Freunde der Bütt" planen für dieses Jahr mal eine etwas andere Besetzung für ihren Elferrat - die ist aber noch geheim.

Beantwortet ist die Frage, wer als Bitburger Prinzenpaar in dieser Session amtiert. Wer aber im Elferrat bei den Sitzungen der "Freunde der Bütt" sitzt, ist bisher ein wohlgehütetes Geheimnis. Sind die Namen der Tollitäten für diese Session auch bekannt, so wird es vor Beginn der beiden Kappensitzungen in der Halle 300 auf dem Flugplatz doch spannend werden. In diesem Jahr sollen nämlich Prominente und verdiente Persönlichkeiten aus der Stadt Platz nehmen neben dem Prinzenpaar.

Wer diese Promis sind, wollen die Freunde der Bütt nicht bekannt geben. Dies liegt laut Vereinsspitze zum Teil daran, dass noch nicht alle potenziellen Elferräte zugesagt haben. Es darf also trefflich darüber spekuliert werden, wer sich - neben Mitgliedern des Vereins - unter dem Motto "Eviva España" dem Frohsinn und Schunkeln in direkter Nachbarschaft zu den Tollitäten Prinz Ralf I. (Lenertz) und Prinzessin Christel I. (Lenertz) in der Arena (Halle 300) widmen darf.

Link zur Homepage von den Freunden der Bütt

Mehr von Volksfreund