1. Region

Bitburg: 21-Jähriger tödlich verunglückt

Bitburg: 21-Jähriger tödlich verunglückt

Ein 21 Jahre alter Mann ist am Silvesternachmittag bei einem Unfall auf der B 50 ums Leben gekommen.

Ein mit zwei Männern besetzter PKW geriet gegen 15.30 Uhr auf der B 50 im Bereich Albachmühle vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Zunächst kollidierte das Fahrzeug seitlich mit einem entgegen kommenden PKW, dessen Fahrer unverletzt blieb. Anschließend drehte sich der PKW der jungen Männer mindestens einmal um die eigene Achse und stieß mit der Fahrerseite gegen einen entgegenkommenden US-PKW. Durch die Wucht des Aufpralles wurden die beiden 21-jährigen Männer schwer verletzt. Beide wurden mit lebensbedrohlichen Verletzungen in Krankenhäuser in Trier und Wittlich eingeliefert. Die Fahrerin des US-PKW wurde ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus Bitburg eingeliefert. Noch am Abend verstarb der 21-jährige Fahrer in einem Trierer Krankenhaus. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bitburg und Mötsch, das DRK, der Rettungshubschrauber aus Wittlich, die Polizei Bitburg, die Security-Police des Flugplatzes Spangdahlem sowie die Straßenmeisterei Bitburg. Die B 50 war für ca. anderthalb Stunden komplett gesperrt.