1. Region

Bitburg: Bauausschuss beschließt Rahmenplan für die westliche Altstadt

Bitburg: Bauausschuss beschließt Rahmenplan für die westliche Altstadt

Wie zu erwarten war, hat Bitburgs Bauausschuss in seiner heutigen Sitzung den Rahmenplan für die westliche Altstadt beschlossen. Der Plan hat die Funktion, bei künftigen Entscheidungen zur Stadtenwicklung in diesem Bereich eine Orientierung zu bieten.

(scho) Eine Überarbeitung des vorhandenen Rahmenplans war angesichts der neuen Projekte Stadthalle und Bitburger Marken-Erlebniswelt nötig geworden. So sieht der nun beschlossene Rahmenplan eine bessere Anbindung der Stadthalle an die Fußgängerzone vor und entschärft die Verkehrssituation an der Ecke Görenweg/Römermauer mit einem Kreisverkehr. Zudem soll auf dem derzeitigen Parkplatz am „Grünen See“ Platz für Außengastronomie geschaffen werden. Dafür müsste die Stadt auf 30 der 60 Parkplätze verzichten. Zudem geht es um eine bessere Anbindung der Stadthalle an die Altstadt. Der Arkadengang der Stadthalle soll so fortgesetzt werden, dass Fußgänger über eine Insel sicher die Straße queren können und dann zum dafür neu zu gestaltenden Treppenaufgang zum Rathaus und der Fußgängerzone geleitet werden. Weiterhin sollen Details wie etwa ein Wasserband entlang der alten Römermauer, die den heutigen Parkplatz zur Innenstadt hin begrenzt, den Weg zur Flaniermeile weisen.