1. Region

Bitburg: Bruchlandung auf dem Bitburger Flugplatz

Bitburg: Bruchlandung auf dem Bitburger Flugplatz

Zu einer Bruchlandung kam es am Donnerstagabend gegen 19 Uhr zauf dem Flugplatz Bitburg. Der Pilot einer viersitzigen Propellermaschine, der mit seiner Maschine in Mönchengladbach gestartet war, befand sich am Landeanflug. Als er aufsetzen wollte, bemerkte er, dass er das Fahrwerk nicht ausgefahren hatte.

Das Flugzeug schlug mit dem Rumpf auf der Landefläche auf. Durch den flachen Anflugwinkel konnte der Pilot die Maschine stabil halten. Das Flugzeug kam nach etwa 230 Metern zum Stillstand.

Am Unterbereich der Propellermaschine entstand nach Polizeiangaben erheblicher Sachschaden. Der Pilot, der sich allein in der Maschine befand, blieb unverletzt.

Zur Bergung des Flugzeuges war der THW Ortsverband Bitburg mit einem Kranwagen an der Unfallstelle eingesetzt. Das Luftfahrtbundesamt wurde eingeschaltet.