Bitburg: Dreister Trickbetrug im Baumarkt

Bitburg: Dreister Trickbetrug im Baumarkt

Mit einer raffinierten Masche versuchen zurzeit zwei unbekannte Frauen in Baumärkten der Region an Geld zu kommen.

Eine neue Variante von Trickbetrug und Ladendiebstahl wurde am 27. Januar bei der Polizei in Bitburg angezeigt: Wie die bisherigen Ermittlungen und der Austausch von Erkenntnissen mit anderen Polizeidienststellen ergaben, sind zwei Frauen im Raum Bitburg unterwegs, um Waren in Baumärkten gegen Bargeld umzutauschen. Dabei legt eine Frau einen gefälschten Quittungsbeleg vor und gibt angeblich gekaufte Waren - Elektromaschinenteile/-Zubehör - zurück. Sie gibt vor, dass diese Ware nicht gefalle oder ihr Mann das Gerät bereits habe. Nach Auszahlung stiehlt die zweite Täterin dann die gleiche Ware im Markt. So geschehen in einem Baumarkt in Bitburg.

Mit dieser gestohlenen Ware aus Bitburg tauchten die Täterinnen dann nochmals in einem Baumarkt in Bernkastel-Kues auf, legten abermals einen Beleg vor, um für das Diebesgut Geld zu bekommen. Als der Verkäuferin in Bernkastel-Kues die Sache verdächtig vorkam und sie sie unter die Lupe nahm, flüchtete die Täterin.

Im Frankfurter Raum traten die Frauen über einen längeren Zeitraum mit der gleichen Masche auf. Da dort in den vergangenen Wochen keine Straftaten dieser Art mehr gemeldet wurden, geht die Polizei davon aus, dass die beiden Täterinnen ihr "Gebiet" gewechselt haben und nun im Eifel-/Moselraum tätig sind.

Die Frauen werden wie folgt beschrieben:

Die erste Frau ist etwa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hat auffallend blonde Haare (vermutlich gefärbt) Die zweite Frau ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat ebenso auffallend blonde schulterlange Haare Die Frauen ähneln sich sehr und sind auch in etwa gleich gekleidet. Sie sind vermutlich mit einem PKW unterwegs, dessen Marke, Farbe und Kennzeichen aber unbekannt sind.

Die Polizei warnt vor dem Duo: "Seien Sie aufmerksam beim Umtausch von Waren gegen Bargeld! Beim Auftreten der beschriebenen Frauen bitte sofort die Polizei verständigen."

Hinweise zu ähnlichen Straftaten an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr von Volksfreund