Bitburg droht finanzieller Absturz

Bitburg droht finanzieller Absturz

(har) um 7,5 Millionen Euro geringer als erwartet fällt die Gewerbesteuer für die Stadt Bitburg in den kommenden Jahren aus. Grund: Der größte Steuerzahler der Stadt zahlt aufgrund von Investitionen 2004 und 2005 keine Gewerbesteuer. Die im Rat vertretenen Parteien und Gruppierungen reagieren unterschiedlich darauf. Die Mehrheit im Rat hält derweil am Prestige-Objekt Stadthalle fest, die auf dem Brauerei-Gelände in Bitburgs Altstadt entstehen soll.