Bitburg: Elfriede Grewe übernimmt Leitung des Freizeitbads Cascade

(lars/sts) Eine Frau steht künftig an der Spitze der Betriebs- und Verwaltungsgesellschaft Bitburg (BVB) und übernimmt damit auch die Leitung des Freizeitbads Cascade. Der Aufsichtsrat der städtischen Gesellschaft hat sich für die 44 Jahre alte Elfriede Grewe aus Gerolstein entschieden.

Die verheiratete Frau war in den vergangenen Jahren in leitenden Funktionen bei dem Tourismusunternehmen Center Parcs Gran Dorado beschäftigt, zuletzt in der Hauptverwaltung als Leiterin Finanzwesen für Deutschland. Sie war von 1995 bis 2000 Direktorin des damaligen Gran Dorado Ferienpark in Gunderath (VG Kelberg). Grewe übernimmt ab dem 1. Februar die Verantwortung bei der BVB.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort