1. Region

Bitburg: Historische Grabfunde auf Brauerei-Gelände

Bitburg: Historische Grabfunde auf Brauerei-Gelände

(mr) Bei den Arbeiten zum Bau der "Bitburger-Erlebniswelt/Stadthalle" sind auf dem Brauereigelände in Bitburg 30 historische Gräber gefunden worden.

Etwa die Hälfte der Gräber aus dem späten 5. bis 7. Jahrhundert enthielt reiche Beigaben wie Waffen, insbesondere Wurfäxte, Schwerter, Lanzen und Messer, sowie Gürtelteile und Beinkämme. Große Aufmerksamkeit bei den Archäologen fanden derweil auch die zum Teil außergewöhnlichen Keramik- und Glasgefäße. Die Grabfunde gehörten zu einem größeren Friedhof, der offenkundig von der heimischen Bevölkerung (Romanen) genutzt wurde. Während die Grabungen auf dem Gelände für die künftige Stadthalle/Bit-Erlebniswelt nun offiziell abgeschlossen sind, wird es gleich nebenan mit Sicherheit bald wieder spannend. An der Ecke Görenweg, wo demnächst ein neues großes Geschäftshaus errichtet werden soll, wird mit weiteren Funden gerechnet, bestätigte am Mittwoch Karl-Josef Gilles vom Rheinischen Landesmuseum Trier auf TV-Anfrage.