1. Region

Bitburg: Mehr Geld für Flugplatz GmbH

Bitburg: Mehr Geld für Flugplatz GmbH

Der Kreistag Bitburg-Prüm hat am Morgen beschlossen, der Flugplatz Bitburg GmbH erhöhte Zuwendungen aus dem so genannten Vorteilsausgleich zukommen zu lassen.

Dies war unter anderem Bedingung dafür, dass der Kreis Bernkastel-Wittlich auch künftig Gesellschafter bleibt. Kern des Beschlusses ist es, dass die Gewerbesteuer derjenigen Firmen, die auf dem Flugplatzgelände branchentypisch wirtschaften, nicht mehr dem Zweckverband Flugplatz, sondern nun der GmbH zugeleitet wird. Der Beschluss wurde mit der breiten Mehrheit von CDU, FWG und FDP gefasst. Grüne und SPD stimmten dagegen, weil sie für die Entwicklung des Flugplatzes mit Instumentenflug keine Zukunft sehen. SPD-Fraktionschef Bernd Spindler sprach von einer "Geldbeschaffungsaktion". Landrat Roger Graef (CDU) sieht in der neuen Variante "ein Stück mehr Gerechtigkeit" und den "verständlichen Wunsch" der Gesellschafter, einen gewissen finanziellen Ausgleich zu schaffen.