Bitburg: Neues Kapitel im Streit zwischen Stadt und Leo Haus aus Stahl

Bitburg: Neues Kapitel im Streit zwischen Stadt und Leo Haus aus Stahl

(har) Der Streit zwischen der Stadt Bitburg und Leo Haus aus Stahl geht weiter. Noch immer geht es darum, wie dick die Rohre sind, die den Fennelsbach ableiten und damit das Anwesen des Stahlers vor Hochwasser schützen.

Beim jüngsten Hochwasser kam es nun angeblich sogar zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der ein Mitarbeiter der Stadt verletzt worden sein soll. Haus bestreitet das und wirft der Stadt im Gegenzug vor, dass ihm bei der Flut absichtlich nicht geholfen worden sei. Vermutlich landet der Streit jetzt erneut vor Gericht.