1. Region
  2. Bitburg & Prüm

1,5 Millionen Euro Soforthilfe im Eifelkreis ausgezahlt für Flutopfer

Bitburg/Prüm : 1,5 Millionen Euro Soforthilfe für Flutopfer gezahlt

(red) Die Eifel hilft! Fast 2,6 Millionen Euro sind inzwischen auf das Spendenkonto eingegangen, dass der Eifelkreis und der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Bitburg-Prüm für die Betroffenen der Flutkatastrophe eingerichtet haben.

Dort werden 8089 Spenden verbucht – von 50 Cent bis 250 000 Euro.  Es wurden 622 Anträge auf Soforthilfe bewilligt. Hierbei erhalten die Betroffenen bis zu 2500 Euro  – und zwar zügig. Insgesamt wurden bisher 1 486 145 Euro ausgezahlt.

Verbandsgemeinde (VG) Arzfeld: 141 200 Euro verteilt auf 61 Antragsteller; VG Bitburger Land: 340 325 Euro verteilt auf 142 Antragsteller; Stadt Bitburg: 43 700 Euro verteilt auf 19 Antragsteller; VG Prüm: 262 770 verteilt auf 112 Antragsteller; VG Speicher: 15 000 Euro verteilt auf sechs Antragsteller und VG Südeifel: 683 150 verteilt auf 282 Antragsteller.

Spendenkonto: DRK-Kreisverband, Kreissparkasse Bitburg-Prüm, IBAN DE59 5865 0030 0008 0509 99; Volksbank Eifel, IBAN DE29 5866 0101 0002 0470 05; „Hochwasserhilfe“.