1. Region
  2. Bitburg & Prüm

1500 Euro für die Villa Kunterbunt

1500 Euro für die Villa Kunterbunt

Pronsfeld/Trier(red) Einen Scheck über 1500 Euro haben die Auszubildenden der europäischen Molkereigenossenschaft Arla Foods am Standort Pronsfeld an Dr. Christoph Block, den Leiter der Villa Kunterbunt in Trier, übergeben.

Gemeinsam mit ihren Ausbildern hatten die jungen Leute die Idee zu einer besonderen Aktion: "In diese Aktion haben wir alle viel Zeit und Herzblut gesteckt", sagte der angehende Industriemechaniker David Fußmann. Gemeinsam mit Kollegen hat er eine Apparatur entwickelt und gebaut, mit der ein Fahrradfahrer innerhalb von 20 Sekunden eine möglichst große Wassermenge durch einen Kreislauf pumpen muss. Über 3000 Menschen aus der Region haben sich während der Verbrauchermesse am Stand von Arla Foods in den Dienst der guten Sache gestellt und mehr als 18 000 Liter Wasser zu je fünf Eurocent "erstrampelt".
Standortleiter Jürgen Wolf stockte den Betrag auf, bis zur Summe mit dem die Villa Kunterbunt nun unterstützt wird.