Ausstellung: 160 Jahre Postgeschichte Bleialf

Ausstellung : 160 Jahre Postgeschichte Bleialf

(red) Wolfgang Druckenmueller hat im Bürgerhaus von Bleialf eine sehenswerte Ausstellung über 160 Jahre Postgeschichte im Schneifelort präsentiert. Wie schon vor zehn Jahren hatte er erneut eine beeindruckende Sammlung zusammengestellt.

Angefangen vom Postläufer über den reitenden Postboten, die Postkutsche, die Eisenbahn, bis zu den modernsten Arten der Beförderung. Dazu Dokumente, Briefe, Bilder, Ansichtskarten unter anderem von der Explosionskatastrophe 1949 in Prüm und dem Bau des Postgebäudes in der Bahnhof­straße, das jetzt verkauft wurde. Im Laufe der 160 Jahre gab es in Bleialf acht Posthäuser mit mehr als 30 sogenannten Vorstehern. Auch die Postkutsche von Bleialf über St.Vith nach Ulflingen (1858 bis 1888) gibt es noch. Sie steht, sehr schön restauriert, im Postmuseum in Luxemburg-Stadt. Foto: privat

Mehr von Volksfreund