Unfall: 19-Jähriger tritt aus Frust gegen BMW

Unfall : 19-Jähriger tritt aus Frust gegen BMW

(red) Zwei Autofahrer sind am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr in Bitburg in einen Streit geraten, der eskalierte. Ein 19-Jähriger war mit seinem Ford in der Saarstraße in Richtung Innenstadt unterwegs und ärgerte sich, als ein 56-jähriger Fahrer eines BMW seiner Meinung zu eng von einem Parkplatz in die Saarstraße vor ihm einfuhr.

Der Fordfahrer blinkte auf und setzte an, den BMW zu überholen. Dabei machte der Fahrer des BMW nach Auskunft der Polizei Bitburg eine beleidigende Geste, was wiederum den 19-Jährigen dazu veranlasste, mit seinem Wagen scharf vor dem BMW einzuscheren. Der BMW-Fahrer  konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf den Ford auf. Der Aufprall war so heftig, dass sich die Fahrzeuge ineinander verkeilten. Im Anschluss stieg der 19-Jährige aus und trat gegen die Fahrertür des BMW. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete an, den Führerschein des jungen Manns noch vor Ort sicherzustellen.

Mehr von Volksfreund