2000 Tonnen Beton kommen: Borenweg heute aus Richtung Krankenhaus gesperrt

2000 Tonnen Beton kommen: Borenweg heute aus Richtung Krankenhaus gesperrt

Viel Beton für ein großes Loch: Der Borenweg ist heute nur von der Kreuzung Zangerles Eck in Richtung Krankenhaus befahrbar. Die Innenstadtstraße muss wegen der Bauarbeiten am Postplatz halbseitig gesperrt werden.

Der Verkehr aus Richtung Krankenhaus wird ab der Einmündung An der Südschule über die Prälat-Benz-Straße und Auf dem Stock in die Trierer Straße umgeleitet. Hintergrund ist, dass die Bodenplatte für den Neubau gegossen wird. "Wir brauchen den Platz, um Pumpen aufzubauen, mit denen wir dann die 800 Kubikmeter Beton gießen", sagt Jürgen Weiler, Chef der Bauunternehmung. Das entspricht einem Gewicht von rund 2000 Tonnen Beton. Weiler erklärt: "Wir müssen das an einem Tag aus einem Guss fertigen." Die Arbeiten beginnen morgens um 6 Uhr und sollen binnen zwölf Stunden bis zum Abend abgeschlossen sein. (scho)/TV-Foto: Dagmar Schommer