36 Stunden Spaß im Wasser

36 Stunden Spaß im Wasser

BITBURG. (mkn) Zwei Tage lang wurde im Bitburger Erlebnisschwimmbad "Cascade" ausgiebig der zehnte Geburtstag der Badeeinrichtung gefeiert. Ein 36-Stunden-Programm sorgte dabei für Unterhaltung bei Jung und Alt.

Am 16. Dezember 1995 öffnete das Erlebnisbad "Cascade" in Bitburg erstmals seine Pforten für die Besucher. Heute, zehn Jahre später, konnte bereits der drei Millionste Besucher gezählt werden. Am Wochenende wurde nun der Jubiläums-Geburtstag des Schwimm- und Erlebnisbads mit einem breit gefächerten Programm ausgiebig gefeiert. 36 Stunden lang wurden Jung und Alt bei Laune gehalten und bei zahlreichen Aktionen zum Mitmachen animiert. Etwa 1600 Besucher tummelten sich in den verschiedenen Schwimmbecken und in der Saunawelt. Besonders das "Dauernachtschwimmen war ein voller Erfolg", sagte Geschäftsführerin Elfriede Grewe. Dabei schwammen mehr als 100 Schwimmer in zwölf Stunden mehr als 10 000 Bahnen und sammelten somit 1200 Euro für die Weihnachtsbaumaktion von Karin Bujara-Becker. Aber auch bei der Karaoke- und Teeniedisco, die vom Haus der Jugend organisiert wurde, sowie bei der anschließenden Ü 30-Pool-Party herrschte ein reges Treiben im Wasser und am Beckenrand.DLRG informiert über Rettungsschwimmer

Die DLRG Bitburg machte mit den Kindern Selbstrettungsübungen und ein Schnupperkurs im Tauchen. Zudem erhielten die Kinder Informationen über die Ausbildung zum Rettungsschwimmer und darüber, wie man sich bei verschiedenen Gefahrensituationen im Wasser richtig verhält. Elfriede Grewe war mit Besucherzahlen und Ablauf des Programms zufrieden: "Das Programm war ein voller Erfolg. Wir haben auch nicht damit gerechnet, dass so viele Menschen über Nacht im Schwimmbad und in der Sauna bleiben." Zu Beginn der Jubiläumsfeier wurden auch die neun Mitarbeiter geehrt, die bereits seit der Eröffnung des Schwimmbades vor zehn Jahren zum Team gehören.

Mehr von Volksfreund