38-Jähriger soll Ex-Freundin vergewaltigt haben

38-Jähriger soll Ex-Freundin vergewaltigt haben

Bitburg. Wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung muss sich heute ein 38-jähriger Mann aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm vor dem Amtsgericht Bitburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann aus der Eifel vor, im Sommer vergangenen Jahres seine ehemalige Lebensgefährtin vergewaltigt zu haben.

Nach einem Streit mit ihrem Ehemann war die Frau allein bei dem Angeklagten aufgekreuzt und wollte auf seiner Schlafcouch übernachten. Dort soll sich der 38-Jährige der auf der Couch liegenden Frau genähert haben. Anschließend soll er der Frau die Hose herunter gezogen und sie zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben, obwohl die Frau eindeutig zu erkennen gab, dass sie das nicht wollte. Der Prozess im Amtsgericht Bitburg beginnt um neun Uhr im Sitzungssaal 124 Richter ist Udo May. zad

Mehr von Volksfreund