1. Region
  2. Bitburg & Prüm

400 Rundballen in Brand gesetzt

400 Rundballen in Brand gesetzt

TRIMPORT/IDESHEIM. (red) Rund 400 Rundballen haben in der Nacht zum Freitag Unbekannte auf einem Feld in der Nähe des Trimporter Hundeübungsplatzes in Brand gesetzt. Das Freitagnacht gegen 2 Uhr gemeldete Feuer wurde von den Feuerwehren Trimport, Idenheim, Sülm und Wolsfeld unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

30 Einsatzkräfte waren daran beteiligt. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 10 000 Euro. In derselben Nacht gerieten auch auf einer Wiese zwischen der B 51 und Idesheim Rundballen in Brand, und zwar insgesamt 14. Die Ballen brannten völlig ab. Es entstand geringer Sachschaden, die Feuerwehr musste nicht eingreifen. In beiden Fällen geht die Polizei von vorsätzlichen Brandstiftungen aus. Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen können, nimmt die Polizei-Inspektion Bitburg, Telefon 06561/96850, entgegen.