1. Region
  2. Bitburg & Prüm

SCHULE: 46 junge Leute starten durch

SCHULE : 46 junge Leute starten durch

Das Europäische Berufsbildungswerk (Euro-BBW) in Bitburg  würdigt seine Absolventen.

(red) 46 Absolventen der Winter- und Sommerprüfung sind am Europäischen Berufsbildungswerk (Euro-BBW) in Bitburg verabschiedet worden. Manuel Gonzalez, Vorstand des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz, zeigte sich begeistert, dass fast drei Viertel  der ehemaligen Schüler bereits in Arbeit sind oder konkrete Zusagen für einen Arbeitsplatz vorliegen haben oder sich in aussichtsreichen Bewerbungsverfahren befinden.

Danach ließ Ronald Fröhling, stellvertretender Euro-BBW-Leiter und Bereichsleiter Beratung und Begleitung, die Ausbildungszeit mit einem Perspektivenwechsel ironisch Revue passieren. Emotionale Abschiedsworte sprachen der Vorsitzende der Teilnehmendenvertretung des Euro-BBW, sowie  eine Absolventin, die ihre Ausbildungszeit noch einmal aufleben ließ und ihre Mitschüler motivierte, aus den Steinen, die ihnen eventuell im Weg liegen, lieber etwas Schönes zu bauen.

 Mit humorvollen und persönlichen Worten führte Euro-BBW-Leiterin Anita Sonndag durch die Zeremonie der Zeugnisübergaben. Besonders ausgezeichnet wurden drei Schüler durch Schulleiter Berthold Hornetz, die Durchschnittsnoten zwischen 1,0 und 1,3 erzielt haben.

 Umrahmt wurde die Feierstunde mit speziell ausgesuchten und gut zum Anlass passenden musikalischen Beiträgen der Hausband „Psykohl“. Tosenden Applaus erntete Psykohl vor allem für ihr letztes Stück „Born for greatness“ von Papa Roache.

 Die Feier schloss mit einem geselligen Beisammensein mit Sommercocktails und kulinarischen Leckerbissen in der Mensa des Euro-BBW ab.

Die speziell für diesen Anlass gemietete Photobox nutzten die  Absolventen eifrig für individuelle Erinnerungsfotos an ihre Zeit im Euro-BBW.