60 Meter weit geschleudert

60 Meter weit geschleudert

BADEM. (red) Bei einem Verkehrsunfall auf der K 91 bei Badem ist am Samstag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Gegen 12.20 Uhr war der Mann kurz vor dem Ortseingang aus Richtung Pickließem ausgangs einer lang gezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Er überschlug sich im angrenzenden Getreidefeld mehrfach, durchschlug einen Stacheldrahtzaun und blieb nach 60 Metern in einer Wiese liegen. Um den verletzten Fahrer kümmerten sich das DRK Bitburg, ein Notarzt aus Badem und die Polizei Bitburg. Das Motorrad wurde total zerstört. Ein Unfallzeuge, der ebenfalls mit einem Motorrad unterwegs war, besaß keinen Motorradführerschein. Zudem hatte er das Kennzeichen seines Autos an sein Motorrad geschraubt. Gegen ihn wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ermittelt.