70-jähriger Fußgänger in Bitburg angefahren und schwer verletzt

70-jähriger Fußgänger in Bitburg angefahren und schwer verletzt

Ein 70-jähriger Fußgänger ist am Sonntag, 19 Uhr, bei einem Unfall mit einem Auto in der Trierer Straße in Bitburg schwer verletzt worden.

Der 70-Jährige wurde laut Polizei beim Überqueren der Straße in Höhe der Gaststätte Turnhalle von einem aus Richtung Karenweg kommenden Wagen, den ein 33-jährige Mann steuerte, erfasst. Zur Klärung des Unfallhergangs wird ein Gutachten erstellt. Außerdem werden Zeugen befragt, wobei die Polizei Inspektion Bitburg, Telefon 06561/96850, noch weitere Hinweise entgegennimmt. Erst am 2. Januar war in Bitburg eine 80-jährige Frau angefahren worden.

Mehr von Volksfreund