Straßenbau:  700 000 Euro für den Ausbau der K 65

Straßenbau :  700 000 Euro für den Ausbau der K 65

Die Sanierung der Straße zwischen Altscheid und Weidingen beginnt in den nächsten Monaten.

(ma) Die Kreisstraße 65 zwischen Altscheid und Weidingen ist schmal und an manchen Stellen auch sanierungsbedürftig. Für den sogenannten Bestandsausbau gibt  das Land Rheinland-Pfalz nun eine Zuwendung in Höhe von 560 000 Euro, wie Verkehrsminister  Volker Wissing in einer Pressemitteilung wissen lässt. Auf Grundlage der im Jahr 2016 erfolgten landesweiten Zustandserfassung und -bewertung auf Kreisstraßen werde der Ausbau nun in Angriff genommen. Die Fahrbahn der K 65 werde in einen modernen Zustand versetzt. Der Ausbau erfolgt auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern. Wie die Pressestelle der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm mitteilt, ist der Einbau einer einschichtigen Asphalt-Tragdeckschicht in einer Stärke von 8 bis 10 Zentimeter auf die vorhandene Fahrbahn mit einer Breite von 4,50  bis fünf Meter  vorgesehen.

Im Streckenverlauf liege ein bebauter Bereich von rund 150 Metern Länge. Dieser werde komplett erneuert, das heißt  ein Vollausbau steht an mit einer entsprechenden Straßenentwässerung.

Die K 65 zwischen Altscheid und Weidingen wird ausgebaut. Foto: TV/Maria Adrian

Die Umsetzung dieses Ausbaus ist für den Sommer oder den Herbst dieses Jahres geplant. Die Fördersumme beläuft sich insgesamt auf 700 000 Euro, der Anteil des Eifelkreises beträgt dabei 140 000 Euro, das Land fördert  mit 560 000 Euro.

Mehr von Volksfreund