74-jähriger Radfahrer erfolgreich wiederbelebt

74-jähriger Radfahrer erfolgreich wiederbelebt

Zülpich. (red) In einer Gruppe mehrerer Radfahrer sind am Mittwochmittag auf der Bundesstraße 477 zwischen Zülpich und der Kreisgrenze nach Düren zwei Radfahrer zusammengestoßen und gestürzt. Ein 74-jähriger Kerpener hatte den Ermittlungen zufolge möglicherweise während der Fahrt das Bewusstsein verloren und war gegen das Fahrrad eines 64-Jährigen gefahren.

Weil der 74-Jährige nicht mehr ansprechbar war, leistete ein Mitglied der Gruppe bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe und reanimierte den Mann erfolgreich. Anschließend brachte ein Rettungswagen beide Beteiligten in ein Krankenhaus.