1. Region
  2. Bitburg & Prüm

75 Jahre Freude an der Musik

75 Jahre Freude an der Musik

ORENHOFEN. (rh) Der Musikverein Orenhofen feierte sein 75-jähriges Bestehen: An drei Tagen brachte das Festprogramm viele Musikfreunde in die Fideigemeinde. Verdiente Mitglieder wurden geehrt.

"75 Jahre Musikverein bedeutet für uns in erster Linie 75 Jahre Freude an der Musik. Denn im gemeinsamen Musizieren kommt ein kultureller Pfeiler in die Dorfgemeinschaft, in dem die Vereinsmitglieder ihre Liebe zur Musik bekunden", sagte der Vorsitzende Marko Schönhofen beim Kommersabend in der Eifelland. Er dankte den Gründungsmitgliedern, die in schwieriger Zeit eine hervorragende Aufbauarbeit geleistet haben. Ortsbürgermeister Walter Schönhofen gratulierte dem Verein, "…der mit Stolz auf 75 Jahre bewegte Vereinsgeschichte zurück blicken kann". Bürgermeister Rudolf Becker sprach von der großen Bedeutung des Vereins für die Jugend. "Jugendliche im Musikverein auszubilden, ihren Spaß an der Musik zu fördern und an der Geselligkeit teilhaben zu lassen, ist wertvollste Jugendarbeit. Das Fest wurde vom Jubiläumsverein sowie vom Musikverein Salmrohr und der Bergmannskapelle Fell gestaltet. Der Sonntag begann mit einem Festgottesdienst in der Eifellandhalle. Nicht weniger als dreizehn Orchester gratulierten mit Musikgrüßen und sorgten für nahezu pausenlose Unterhaltung, die von der Tanzgruppe aus Klüsserath ergänzt wurde. Beim Fest wurden verdiente Mitglieder geehrt. Seit 50 Jahren musizieren Gottfried Schmitt auf seinem Tenorhorn und Hans Arens auf der Tuba. Manfred Kasel vom Kreismusikverband gratulierte dazu herzlich und sprach von einer Vorbildfunktion für die Jugend. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Werner Reuter geehrt. 30 Jahre ist Holger Fey im Verein und Anja Dammeier, Gabi Boesen, Jürgen Schmitz, Birgit Thieltges, Marco Schönhofen, Andreas Gierden und Rainer Stark musizieren seit 20 Jahren. Zehn Jahre mit dabei sind Judith Schmitz, Stefan Schröder, Timo Peters, Sarah und Nadine Grumbach. Für fünfjährige Mitgliedschaft wurden Susanne Schleder, Erika Becker, Anne Schneider, Katja Schneider, Lisa Hartmann, Lisa Grumbach, Carsten Zenner, Denise und Yvonne Buch, Thorsten Schröder und Laura Schiff geehrt.