7500 Euro für Stadtkyll

STADTKYLL. (fpl) Das rheinland-pfälzische Umweltministerium bewilligt im Rahmen der "Aktion Blau" kurzfristig einen Zuschuss von 7500 Euro zur Gewässerentwicklung an der Kyll.

Die Summe entspricht 90 Prozent der förderfähigen Kosten, wie die Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt (SPD) aus Kirchweiler mitteilt. Mit dem Geld kann in Stadtkyll eine private Grünlandfläche von rund 1,2 Hektar erworben werden, die unmittelbar an der Kyll liegt. Zweck: die Entstehung einer Fluss-Aue zu fördern, die als natürlicher Rückhalt Schutz vor Hochwasser bietet und zugleich die Regeneration des Gewässers und dessen natürliche Entwicklung fördert.