80 000 Euro Schaden bei Brand im Ferienpark

80 000 Euro Schaden bei Brand im Ferienpark

Im Landal Green Park von Stadtkyll (Landkreis Vulkaneifel) ist ein Ferienbungalow niedergebrannt. Das Unglück ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag, verletzt wurde niemand.

(fpl) Das Feuer war laut Angaben der Polizei Prüm gegen 1.20 Uhr ausgebrochen. Im Ferienbungalow befand sich zu diesem Zeitpunkt ein niederländisches Ehepaar mit einem Kleinkind und der Großmutter. Alle vier Bewohner konnten sich unverletzt aus dem brennenden Gebäude retten.

Warum der Bungalow in Brand geriet, ist noch nicht geklärt, möglicherweise löste Funkenschlag aus einem offenen Kamin das Feuer aus. Die Kriminalpolizei Wittlich ermittelt. Der Sachschaden liegt laut Schätzung der Parkleitung bei etwa 80 000 Euro.

Die Feuerwehren aus Stadtkyll, Jünkerath, Hallschlag, Kronenburg und Dahlem-Baasem (NRW) löschten das Feuer und verhinderten ein Übergreifen auf die Nachbarbungalows. Vorsichtshalber habe man die Bewohner der direkt benachbarten Ferienhäuser aufgefordert, ihre Bungalows ebenfalls zu verlassen, sagt der Stadtkyller Wehrführer Frank Brehme. Die Familie aus dem abgebrannten Gebäude zog anschließend in ein anderes Ferienhaus im Park um.

Mehr von Volksfreund