Abend mit Werken von Clara Schumann und Alma Mahler im Schloss Malberg

Kultur : Konzertabend mit Werken von Clara Schumann

In Schloss Malberg gibt es am Wochenende, 12./13. Oktober, zwei Konzerte. Das Konzert am Samstag, „Balladen! Und jetzt!? – alte Geschichten neu erzählt“, mit der Pianistin Maren Donner und der Mezzosopranistin Sandra Schares richtet sich an Kinder.

In diesem Kinderkonzert auf Schloss Malberg lernen die Kinder berühmte Balladen von Franz Schubert und Franz Liszt kennen. Neben dem Hören der Musik steht das Mitgestalten im Zentrum: Die Kinder setzen die Musik in Szenen um, schaffen eigene Interpretationen und erfinden alternative Handlungsstränge. Es richtet sich an Kinder zwischen fünf und neun Jahren. Das Konzert beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt kostet fünf, für Familien zehn Euro.

Am Sonntag, 17 Uhr, präsentieren Sandra Schares (Mezzosopran), Maren Donner (Klavier) und Reinhild Köhncke (Sprache) einen Liederabend unter der Überschrift „Frauenbilder – Ein Portrait in Wort und Ton“. Im Mittelpunkt stehen die beiden Komponistinnen Alma Mahler (1897 - 1964) und Clara Schumann (1819 -  1896). Beide verbindet, dass sie die bedeutendsten Komponisten ihrer Zeit geheiratet haben und selbst komponierten. Neben Alma Mahlers „Fünf Liedern“ erklingen ausgewählte Lieder und Klavierstücke von Clara Schumann. Reinhild Köhncke liest aus den Briefwechseln beider Frauen und gibt so Einblicke in ihre Gefühlswelt. Die Tickets kosten 18 Euro und können über die Website www.ticket-regional.de gekauft werden.

Mehr von Volksfreund