Abenteuerlich

Die Diskussion über die Finanzierung des Jugendtaxis nimmt langsam skurrile Züge an. Während alle anderen Kommunen das Konzept längst verabschiedet haben und das anerkannte Taxi munter rollt, windet sich die Stadt wie ein Aal.

Wegen 200 oder 500 Euro mögliche Untreuevorwürfe ins Feld zu führen, geht angesichts anderer freiwilliger Ausgaben, bereits laufender Jugendhilfe und Millionendefiziten an der Wirklichkeit vorbei. Den Beschluss plötzlich an ein anderes Thema in einem anderen Gremium zu koppeln, ist nur ein abenteuerliches Alibi. m.hormes@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund