Abgerundetes Angebot

BITBURG. (red) Im Juni wird in den Südeifel-Kliniken die neue Belegabteilung "Neurochirurgie" eröffnet.

"Die Neurochirurgie ist die Chirurgie des peripheren und des zentralen Nervensystems": So beschreibt Dr. Veit Engst sein Fachgebiet. Der 37-Jährige Neurochirurg wird ab Juni Belegarzt in den Südeifel-Kliniken. Die Schaffung der neuen Belegabteilung mit fünf Betten ist Bestandteil des im Dezember 2003 verabschiedeten Landeskrankenhausplans. Zur Freude von Wolfgang Walter, Kaufmännischer Direktor der Südeifel-Kliniken: "Wir können unser Leistungsspektrum ausweiten und abrunden." Zwischen Trier und Koblenz sei sie die einzige Abteilung ihrer Art - und der Bedarf und die Nachfrage seien groß, wie Engst festgestellt hat: In den zurückliegenden Wochen hätten ihn bereits einige Anfragen von Patienten erreicht. Für die Abteilung haben die Südeifel-Kliniken ein spezielles Mikroskop zum Preis von gut 140 000 Euro angeschafft.