Abschied von der Schulbank

Abschied von der Schulbank

Ein wichtiger Einschnitt in das Leben von 56 Schülern des Europäischen Bildungswerks: Die jungen Fachkräfte haben Urkunden, Schul- und Abschlusszeugnisse bekommen.

Bitburg. Im Europäischen Berufsbildungswerk (Euro-BBW) des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz hat eine Abschlussfeier für die erfolgreichen Prüflinge des Jahres 2011 stattgefunden. Im Rahmen einer Feierstunde in Anwesenheit von Vertretern der IHK Trier, der Arbeitsagentur Trier, der luxemburgischen Arbeitsverwaltung sowie Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels erhielten die jungen Fachkräfte Urkunden, Schul- und Abschlusszeugnisse sowie Zertifikate wie den Euro-Pass für Auslandspraktika oder erworbene Zusatzqualifikationen.
Euro-BBW-Leiter Günther Weydt sprach den Absolventen Anerkennung für erfolgreiche "Investitionen in die Zukunft" aus. Er machte ihnen auch Mut für den Einstieg in das Arbeitsleben. Animierte Fotocollagen, projiziert über eine Großleinwand, boten einen humorvollen Ein- und Rückblick in die Höhen und Tiefen der zurückliegenden Ausbildungszeit. Ausbildungsleiter Roland Brämer und Berufsschulleiter Prof. Bertold Hornetz freuten sich auch über besonders gute und sehr gute Prüfungs- und Schulergebnisse.
Verabschiedet wurden im Euro-BBW auch 48 Teilnehmer an verschiedenen Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB).
Wer sich für die Arbeit des Euro-BBW interessiert, findet weitergehende Informationen unter www.euro-bbw.de red