Nutzung untersagt Warum die Flüchtlingsunterkunft auf dem Bitburger Flughafen plötzlich geschlossen ist

Update | Bitburg/Trier · Die große Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende auf dem Bitburger Flugplatz ist geschlossen worden - Hunderte Flüchtlinge mussten die Gebäude kurzfristig verlassen. Was sind die Gründe für die Schließung?

Die Afa auf dem Flugplatz Bitburg ist geschlossen worden.

Die Afa auf dem Flugplatz Bitburg ist geschlossen worden.

Foto: TV/Christian Thome

Seit 2021 haben stets mehrere Hundert Flüchtlinge in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende auf dem Flugplatz Bitburg (kurz Afa) gelebt. Im vergangenen Oktober wurde die Kapazitätsgrenze von 800 Menschen fast erreicht. Doch mit der Unterbringung ist nun vorerst Schluss: Die Aufnahmeeinrichtung darf seit Mittwoch unter den aktuellen Bedingungen nicht weiterbetrieben werden.